+49 (0)5123 9799-0
kontakt@catshop.de

FAQ

catShop ist als reines Mietmodell konzipiert, da die Software sowohl technisch permanent angepasst, als auch der Funktionsumfang ständig erweitert wird. Eine Kaufversion wäre spätestens innerhalb von 3 Monaten nicht mehr up-to-date und Sie würden auf wesentliche Neuerungen verzichten. Das Prinzip von catShop ist, jede im Kundenauftrag programmierte Erweiterung allen zur Verfügung zu stellen. Die Monatsmiete kann dadurch günstig angeboten werden. Für begrenzte Einsätze gibt es jetzt auch ein Mietmodell auf Wochen-/Volumenbasis.

Ja, catshop kann Indesign-Dokumente (auch mehrseitig) direkt als neues Layout importieren. Dazu müssen die Vorlagen im Indesign-IDML-Format gespeichert werden.

Das kann funktionieren, muss aber im Einzelfall geprüft werden. Ein wesentliches Beispiele: catShop benötigt die exakten Bildparameter für die Platzierung im Layout und die dort vorgesehene Ausschnittbestimmung. Daten einer externen Bilddatenbank könnten verändert werden und passen dann nicht mehr zu den Verwendungsdaten. Ist dies ausgeschlossen, ist die Anbindung vorstellbar.

Ja, wenn Ihr SAP den Export von entweder XML, BMEcat-XML, CSV, Excel oder OpenOffice gestattet und bi-direktional, wenn das SAP-System den Import über eine entsprechende Schnittstelle zulässt. Auch über REST-API kann die Kommunikation aufgebaut werden. Diese Aussage gilt auch für alle anderen ERP-Systeme.

Mit dem neuen Mietmodell von catShop ist dies wahrscheinlich sogar eine gute Alternative zu bisherigen Produktionsweisen. In den News finden Sie einen Eintrag mit vielen Informationen zum neuen Abrechnungsmodell der wochenweisen Miete.

Wahrscheinlich liegen Ihre Abbildungen in Verzeichnisstrukturen, die bereits eine verwendbare Ordnung über die Bezeichnung liefern. Oft sind weitere Informationen, wie z.B. eine Artikelnummer, im Dateinamen enthalten. Diese Informationen können mit unseren Tools mit wenig Aufwand ausgelesen und für die Initialbefüllung der Bilddatenbank verwendet werden. Sie stehen damit unmittelbar für die Bildsuche und die direkte Verknüpfung zum Stammdatensatz eines Artikels zur Verfügung.

Das ist beliebig wählbar. Sie können uns mit dem Hosting beauftragen oder stellen einen Linux-Webserver Ihrer Wahl zur Verfügung.

Ja, allerdings nur, wenn sie für diese Verwendungsart lizensiert wurden. Wir beraten Sie bei diesem Themenkomplex und stellen ggf. Alternativen zur Verfügung, da der Kostenrahmen für die benötigten Lizenzen nicht unerheblich sein kann.

Die Beantwortung der folgenden Fragen (auch teilweise) schafft die Voraussetzung für ein verbindliches Angebot und die korrekte Einschätzung des Aufwandes für alle Beteiligten. Gerne erläutern wir die im Folgenden aufgelisteten Punkte auch telefonisch.

• Wo soll die Software gehostet werden? Ihr eigener Linux Webserver (plus PDFlib*) oder Hosting durch uns?
• Wie groß ist der benötigte Speicherplatzplatz? (überwiegend für das Bildmaterial)
• Sind alle Schriften (Truetype, Postscript oder OpenType) für web-to-publish lizensiert verfügbar?
• Soll die Oberfläche mehrsprachig sein? Wenn ja, welche Sprachen werden benötigt?
• Soll der Inhalt mehrsprachig sein? Wenn ja, welche Sprachen sind vorgesehen?
• Wie viele verschiedene Layouts werden voraussichtlich benötigt?
• Sollen die Layouts als Dienstleistung durch die schoepe gmbh eingestellt werden, oder wird es eine Administratorschulung** für den Layouteditor und das Datenmodul geben?
• Woher kommen die Daten? (Schnittstellen analysieren und Aufwand für Anpassungen im Basissystem prüfen)
• Sollen in catShop vorhandene Daten in ein anderes System exportiert werden? Wenn ja, automatisiert oder manuell angestoßen?
• Liegt das Bildmaterial strukturiert oder in einer anderen Bilddatenbank vor?
• Gibt es Zusatzinformationen zum Bildmaterial, das anhand eines Schlüssels (Artikelnummer, EAN etc.) verknüpft werden kann***?
• Soll es ein installationsspezifisches Anwenderhandbuch geben?
• Soll es einen Support durch die schoepe gmbh geben? Wenn ja, zu welchen Zeiten und für wen erreichbar (Telefonisch und/oder E-Mail, Screensharing)
• Wann soll die Installation einsatzbereit sein?

Nutzungsbedingungen, Datenschutzhinweise und Impressum werden benötigt.

*Die PDFlib ist eine kostenpflichtige Bibliothek, die zur Ausgabe der PDF-Dateien benötigt wird. Bei einer Installation auf einem kundenseitig gestellten Server, muss die PDFlib zusätzlich installiert werden. Bei einer Installation auf einem Server der schoepe gmbh, ist sie vorhanden und wird nicht zusätzlich berechnet. Die Installation auf einem Kundenserver setzt einen Wartungszugang voraus.

** Zeitaufwand für Schulungen:
Anwenderschulung (0,5 - 1 Tag/ je nach Umfang der Module und Möglichkeiten)
Administratorschulung ohne Layouteditor und Konfiguration Datenmodul (1 Tag)
Administratorschulung mit Layouteditor und Konfiguration Datenmodul (5 Tage)

*** Der Aufwand der Initialbefüllung ist meistens nicht so hoch wie vermutet. Mit verschiedenen Tools und Know-how können wir hilfreich zur Seite stehen und den Aufwand in der Regel stark minimieren.

Die Kosten für eine catShop Installation und den Betrieb sind so individuell, wie Ihre Anforderungen an ein web-to-publish System. Einen Preis können und wollen wir erst nennen, wenn alle relevanten Parameter in einem Workshop erarbeitet wurden (siehe auch FAQ zur Checkliste). Erst dann ist eine seriöse Aussage über die Gesamtkosten des Systems catShop möglich.

Präsentation und Workshop (1/2 - 1 Tag) zur Angebotserstellung: kostenfrei

catShop ist so kalkuliert, dass bei den meisten Installationen eine Amortisation spätestens nach einem Jahr realisiert werden konnte. Danach sind Einsparungen von über 30% bis zu 50% gegenüber den vorher eingesetzten Verfahren üblich.